"Dein SPIEGEL": "36 Tipps für tolle Ferien"

Sonderheft 1/2017 ist ab Dienstag, 4. Juli, im Handel

Keine Angst vor Langeweile in den Sommerferien. "Dein SPIEGEL" hat "36 Tipps für tolle Ferien" getestet und für gut befunden. Auf neun Seiten finden die jungen Leserinnen und Leser unter anderem kreative Bastelideen für trendige Emoji-Anhänger und Kunstwerke aus Klebezetteln, Rezepte für bunte Spagetti oder Hundekekse als Spende fürs Tierheim, sowie eine Anleitung für eine eigene Geheimschrift. Außerdem haben junge Rätsellöser beim 6-seitigen Sommerrätsel die Chance eine Reise zum "phaeno", einer einmaligen Experimentier-Landschaft zu gewinnen.

Weitere Themen im Heft:
Fische – "Alles so schön bunt hier": "Dein SPIEGEL" taucht ab in ein tropisches Korallenriff und zeigt die vielen farbenprächtigen Bewohner, wie den Rotfeuerfisch oder den Blaustreifen-Schnapper. Im Bericht wird erklärt, warum diese Fische in so schillernden Farben vor den Küsten von Australien und Thailand zu finden sind.

Kinder-Interview – "Ich habe alle Eissorten probiert": Im Interview mit dem Deutschland-Chef von Unilever, Ulli Gritzuhn, wollen die beiden Kinderreporterinnen Nele und Elisabeth wissen, ob es überall auf der Welt dieselben Eissorten gibt und woher die Zutaten für Magnum und Co. stammen. "Dein SPIEGEL" zeigt die kuriosesten Eiskreationen der Welt.

Emojis – "Schick mir mal ein Herz": Mit Emojis wird jede Nachricht vielsagender. Aber wer hat den bunten Wortersatz eigentlich erfunden und wie kommen sie ins Handy? Außerdem gilt es das Emoji-Quiz zu lösen.

Haustiere – "Keine Ferien für Tiere": Jedes Jahr zum Start der Sommerferien werden besonders viele Haustiere von ihren Besitzern ausgesetzt. In einem Hamburger Tierheim erfährt "Dein SPIEGEL", wieso Hunde, Katzen und Kaninchen ihrem Schicksal überlassen werden und wie es ihnen im Tierheim ergeht.

Traumberuf Bademeister: Die Autorin begleitet Oliver Kossatz bei seiner Arbeit als Bademeister im Freizeitpark "Tropical Islands". Er berichtet, wie seine Kollegen und er dafür sorgen, dass der Tag im Schwimmbad für alle Besucher auch zu einem sicheren Erlebnis wird. Außerdem verrät er, was es wirklich mit dem Geruch von Chlor auf sich hat.

Kite-Surfing – "Ich bin ein Kitesurfer": "Dein Spiegel" trifft den 13-jährigen Timo, einen begabten Kitesurfer. Er erzählt, was das Besondere an dieser Wassersportart ist und was es braucht, um mit dem Lenkdrachen über sechs Meter hoch zu springen.

"Dein SPIEGEL" ist auch als App für Smartphones und Tablets mit iOS- oder Android-Betriebssystem erhältlich. Die digitale Ausgabe steht am Tag vor Erscheinen der Print-Ausgabe ab 18 Uhr zum Download zur Verfügung.


Hamburg, 3. Juli 2017

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Guido Schmitz
Telefon: 040 3007-2163
E-Mail: guido.schmitz@spiegel.de