SPIEGEL EDITION GESCHICHTE: "200. Geburtstag: Karl Marx"

Ausgabe 1/2018 ist ab Dienstag, 10. April, im Handel erhältlich

Wenige Menschen haben die Welt so sehr bewegt wie Karl Marx, der vor 200 Jahren in Trier geboren wurde. Noch während er lebte, wurde sein Name zum Programm. Marxisten kämpften als Revolutionäre für eine bessere Welt, sie gaben vor, eine Art Himmelreich auf Erden zu schaffen. Allerdings sah die Wirklichkeit meistens anders aus: Die roten Regime, allen voran die Sowjetunion, regierten mit Zwang und Unterdrückung, weit entfernt vom angestrebten Ideal.

Wer war dieser Mann, der zunächst Rechtswissenschaften studiert hatte, sich dann aber mehr für Philosophie und Geschichte interessierte? Die neue Ausgabe von SPIEGEL EDITION GESCHICHTE bietet packende Erzählungen über Karl Marx und seine Zeit. Das Heft beschreibt seine einzigartige Freundschaft mit dem Fabrikantensohn Friedrich Engels, auf den Marx finanziell angewiesen war. Herausragende Werke wie das "Kommunistische Manifest" und "Das Kapital" werden ausführlich vorgestellt und erklärt.

Dass die von Marx formulierten Gedanken und Fragen immer noch aktuell sind, zeigen die heutigen Versuche, einen Ausweg aus den kapitalistischen Exzessen und den wiederkehrenden Krisen der Weltwirtschaft zu finden. Auch dazu versammelt die neue EDITION eine sorgfältig zusammengestellte Auswahl der besten Beiträge aus dem SPIEGEL, darunter umfangreiche Gespräche mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz Reinhard Marx und dem französischen Star-Ökonomen Thomas Piketty.

SPIEGEL EDITION GESCHICHTE "200. Geburtstag: Karl Marx" erscheint am 10. April 2018 mit einem Heftumfang von 156 Seiten zum Copypreis von 9,90 Euro.


Hamburg, 09. April 2018

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Maria Wetzel
Telefon: 040 3007-2903
E-Mail: maria.wetzel@spiegel.de