SPIEGEL TV treibt Umbau voran und ordnet Führungsstruktur neu

Im Zuge der strategischen Neuausrichtung werden die Redaktionen künftig von Produzenten geführt / Position des Chefredakteurs entfällt / Mit Steffen Haug werden Gespräche über eine neue Aufgabe bei SPIEGEL TV geführt

Der Ende 2018 mit der Neuordnung der Geschäftsführung begonnene Umbau von SPIEGEL TV geht zügig voran. Der geplante Aufbau neuer Geschäftsfelder wird begleitet von weiteren Veränderungen in der Organisation des Unternehmens, insbesondere auf Führungsebene. Zukünftig werden die verschiedenen Redaktionen nicht mehr von einer Chefredaktion, sondern von Produzenten geführt, die über eine ausgewiesene Expertise in den jeweiligen Bereichen verfügen und direkt an die Geschäftsführer Goetz Hoefer (48) und Kay Siering (42) berichten.

“Wir orientieren uns mit diesen Maßnahmen an den Gepflogenheiten des TV-Marktes und schaffen moderne und schlanke Strukturen, die uns bei der Neupositionierung von SPIEGEL TV als starkem Partner auf dem freien TV-Markt unterstützen. Selbstverständlich bleibt auch in dieser neuen Führungsstruktur die redaktionelle Unabhängigkeit unbedingt bewahrt: Die Redaktionen von SPIEGEL-TV-Eigenproduktionen werden auch zukünftig inhaltlich frei und unabhängig berichten”, sagt Geschäftsführer Goetz Hoefer.

Da mit der Neustrukturierung der Führungsebene die Position des Chefredakteurs entfällt, ist Steffen Haug (51) als Chefredakteur von SPIEGEL TV abberufen worden. Mit ihm finden zurzeit Gespräche über seine künftige Aufgabe bei SPIEGEL TV statt. Geschäftsführer Kay Siering: „Ich habe über eine lange Zeit eng und vertrauensvoll mit Steffen Haug zusammengearbeitet, seine Abberufung hat ausschließlich strukturelle Gründe. Steffen hat vor mehr als 20 Jahren als Volontär bei SPIEGEL TV angefangen und seitdem in unterschiedlichen, leitenden Funktionen zur Erfolgsgeschichte unseres Hauses maßgeblich beigetragen. Goetz Hoefer und ich bedanken uns herzlich bei ihm für seine hervorragende Arbeit und sein Engagement, und wir würden uns sehr freuen, wenn wir ihn in neuer Funktion auch weiterhin für SPIEGEL TV verpflichten könnten.“ Auch über die Besetzung der neuen Produzenten-Positionen wird zurzeit beraten, die Umgestaltung der Führungsebene soll im April abgeschlossen sein.

Hamburg, 25. Januar 2019

SPIEGEL TV
Kommunikation
Anja zum Hingst
Telefon: 040 3007-2320
E-Mail: anja.zum.hingst@spiegel.de