manager magazin 12/2017: Carsten Spohr ist Manager des Jahres

Lufthansa-Chef für gelungenes Reformwerk ausgezeichnet

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Lufthansa, Carsten Spohr (50), ist der „Manager des Jahres 2017“. Mit dieser Auszeichnung würdigt das manager magazin (Erscheinungstermin: 17. November) Spohr für seinen erfolgreichen Umbau des größten europäischen Luftfahrtkonzerns. Zu den Verdiensten des Managers zählt das Magazin die Reform der Pilotenvergütung, die trotz zahlreicher Streiks erreicht wurde, die gelungene Expansion mit der Zweitmarke Eurowings und Teilen der ehemaligen Air Berlin sowie das Comeback der Lufthansa-Aktie. Der Kurs der Lufthansa-Anteile hat sich seit Jahresbeginn mehr als verdoppelt. Der Konzern erwartet in diesem Jahr ein Rekordergebnis und die höchste Passagierzahl seiner Geschichte.

Spohr, Wirtschaftsingenieur und Verkehrspilot, arbeitet seit 1994 bei der Lufthansa. Vor dreieinhalb Jahren stieg er zum Vorstandsvorsitzenden auf.

Der Titel „Manager des Jahres“ wird vom manager magazin gemäß dem Votum einer Expertenjury vergeben. Preisträger der vergangenen Jahre waren Lidl-Chef Klaus Gehrig (2016), Karl-Ludwig Kley (Merck, 2015), Marijn Dekkers (Bayer, 2014) und Ulf Schneider (Fresenius, 2013).


Autor: Michael Machatschke
Telefon: 040 308005-37

Hamburg, 16. November 2017

manager magazin
Chefredaktion
Kirsten Krokowski
Telefon: 040 308005-83
E-Mail: kirsten.krokowski@manager-magazin.de