Neues SPIEGEL-Buch bei DVA: „Der größte Bestseller aller Zeiten (mit diesem Titel)“

In Kooperation mit der Deutschen Verlags-Anstalt (DVA) ist ein neues SPIEGEL-Buch erschienen: „Der größte Bestseller aller Zeiten (mit diesem Titel). Wie Zahlen uns in die Irre führen“ von der niederländischen Datenjournalistin Sanne Blauw.

Zahlen begegnen uns überall: Sie bestimmen, was wir essen, wie schnell wir arbeiten oder wie wir uns fühlen. Vor allem in den Medien scheinen Zahlen glasklare Botschaften zu senden: über gute oder schlechte Entwicklungen, besorgniserregende Zustände oder verlockende Chancen. Doch können wir ihnen wirklich trauen? Und warum scheinen sich die vielen unbestechlichen Zahlen allzu oft zu widersprechen? Sanne Blauw zeigt in ihrem ebenso unterhaltsamen wie erhellenden Buch, dass Zahlen keineswegs so neutral sind, wie sie zu sein scheinen. Sie erzählt vom Nutzen und Nachteil von Statistiken, Diagrammen und Co. und gibt hilfreiche Tipps, wie wir uns die Deutungshoheit über unsere zahlenbasierte Welt zurückerobern.

„Der größte Bestseller aller Zeiten (mit diesem Titel). Wie Zahlen uns in die Irre führen“ von Sanne Blauw. 224 Seiten, ISBN 978-3-421-04853-0, Deutsche Verlags-Anstalt, Ladenpreis 20 Euro. Das E-Book ist für 15,99 Euro erhältlich.

Rezensionsexemplare: Deutsche Verlags-Anstalt, Meike von Boehn, Telefon: 089 4136-3705, E-Mail: meike.boehn@randomhouse.de



Hamburg, 21. Oktober 2019

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Maria Wetzel
Telefon: 040 3007-2903
E-Mail: maria.wetzel@spiegel.de