Media-Analyse: Relevanz zahlt sich aus – SPIEGEL und manager magazin weiterhin führend bei den Top-Zielgruppen

Die aktuelle Media-Analyse (MA) 2018 Pressemedien II weist für den SPIEGEL eine Reichweite von 5,90 Millionen Lesern aus (8,4 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren). Der Vorsprung des Nachrichten-Magazins zum "Focus" (4,30 Millionen Leser, 6,1 Prozent) beträgt damit insgesamt 1,6 Millionen Leser. Der "Stern" erreicht 6,34 Millionen Leser (9,0 Prozent).

Der SPIEGEL schärft sein Profil in sozioökonomischen Top-Segmenten.

Unter allen Kaufzeitschriften hat der SPIEGEL bei den Führungskräften (leitende Angestellte) mit 21,9 Prozent die größte Reichweite ("Focus" 12,7 Prozent, "Stern" 15,5 Prozent). Bei Personen mit einem hohen Bildungsniveau (Fach-/ Hochschulreife mit/ohne Studium) liegt das Nachrichten-Magazin mit 15,5 Prozent Reichweite deutlich vor dem "Stern" (12,2 Prozent) und dem "Focus" (8,5 Prozent). Auch in der Top-Zwei-Box der sozioökonomischen Segmente (68 oder mehr Punkte) hat der SPIEGEL mit 15,3 Prozent die höchste Reichweite unter allen Kauftiteln ("Stern" 13,3 Prozent, "Focus" 9,1 Prozent).

manager magazin erreicht einkommensstarke Männer.

Die MA weist für das manager magazin eine Reichweite von 677.000 Lesern aus (1,0 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren).

Das manager magazin erreicht die einkommensstärksten Männer. 90 Prozent der Leser sind Männer mit einem durchschnittlichen eigenen Nettoeinkommen von 3.776 Euro und einem durchschnittlichen Haushaltsnettoeinkommen in Höhe von 4.787 Euro. Mit durchschnittlich 44,5 Jahren hat das manager magazin die jüngste Leserschaft unter den Wettbewerbstiteln ("Handelsblatt" 44,8 Jahre, "Wirtschaftswoche" 46,6 Jahre, "Capital" 46,4 Jahre).

André Pätzold, Leiter SPIEGEL MEDIA: "Die Ergebnisse der aktuellen Media-Analyse untermauern das Leistungsversprechen und die Positionierung unserer Medienmarken: Der SPIEGEL ist der reichweitenstarke Werbeträger für Premium-Zielgruppen und manager magazin ein Titel, um einkommensstarke Macher im Business-Kontext zu erreichen. Unsere Marken sind verlässliche und starke Partner bei der Umsetzung von Kommunikationslösungen unserer Anzeigenkunden."

Hamburg, 14. August 2018

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael.grabowski@spiegel.de