Kinder-Medien-Studie 2018: "Dein SPIEGEL" erhöht seine Reichweite um 10 Prozent

Mit der Kinder-Medien-Studie 2018 (KMS) wurde zum zweiten Mal der Medienkonsum und das -nutzungsverhalten von 7,26 Millionen Kindern in Deutschland untersucht. Die repräsentative Untersuchung weist für "Dein SPIEGEL", dem Nachrichten-Magazin für Kinder, bei den Sechs- bis 13-Jährigen eine Reichweite von 4,5 Prozent (263.000 Leser) aus. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht das einer Zunahme von zehn Prozent.
 
André Pätzold, Leiter SPIEGEL MEDIA: "Die neue KMS belegt nicht nur die große Bedeutung von Zeitschriften in dieser Zielgruppe. Die erfreuliche Reichweitenentwicklung von 'Dein SPIEGEL' bestätigt zudem die hervorragende Arbeit der Redaktion, die mit ihren Themen aus Politik, Natur, Sport, Wirtschaft und Kultur sowie Reportagen aus aller Welt den Nerv der Kinder und Jugendlichen getroffen hat."
 
"Dein SPIEGEL"-Leser sind selbständig (93 Prozent geben ihr Taschengeld selbständig aus), kompetent (89 Prozent bestimmen selbst, welche Bücher/Zeitschriften sie lesen) und vertrauenswürdig (85 Prozent können ihre Freizeit frei gestalten). Sie sind zwischen 10 und 13 Jahren (88 Prozent) und besuchen überdurchschnittlich häufig das Gymnasium (40 Prozent). Sie beeinflussen in der Familie den Kauf von ausgewählten Produkten und verfügen bereits über ein sehr ausgeprägtes Markenbewusstsein. Die "Dein SPIEGEL"-Leser setzen sich mit dem Heft intensiv auseinander, aber nicht nur sie: 80 Prozent aller Eltern lesen "Dein SPIEGEL" mit.

Hamburg, 7. August 2018
 
SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael.grabowski@spiegel.de