Neues SPIEGEL-Buch bei DVA: „Früher war alles schlechter 2“

In Kooperation mit der Deutschen Verlags-Anstalt ist soeben ein neues SPIEGEL-Buch erschienen: „Früher war alles schlechter 2. Neue Fakten, warum es uns trotz Kriegen, Krankheiten und Katastrophen immer besser geht“ von Guido Mingels.

Die beliebte Kolumne „Früher war alles schlechter“ zeigt den SPIEGEL-Lesern jede Woche aufs Neue, warum es der Welt trotz Kriegen, Krankheiten und Katastrophen immer besser geht. Ob die Ausbreitung von Krankheiten wie Malaria (die auf dem Rückzug sind) betrachtet wird, die Häufigkeit von Fahrraddiebstählen oder Teenagerschwangerschaften (die ebenfalls zurückgehen) oder den weltweiten Zugang zu Toiletten (den rund um den Globus immer mehr Menschen haben) – anhand einer Fülle überraschender Beispiele und vieler einprägsamer Grafiken beweist Guido Mingels nun auch in seinem zweiten Kolumnenband, dass es keinen Grund für die verbreitete Weltuntergangsstimmung gibt.

„Früher war alles schlechter 2. Neue Fakten, warum es uns trotz Kriegen, Krankheiten und Katastrophen immer besser geht“ von Guido Mingels. 144 Seiten (mit zahlreichen Grafiken), ISBN 978-3-421-04834-9, Deutsche Verlags-Anstalt, Ladenpreis 15 Euro. Das E-Book kostet 11,99 Euro.

Rezensionsexemplare: Deutsche Verlags-Anstalt, Meike von Boehn,
Telefon: 089 4136-3705, E-Mail: meike.boehn@randomhouse.de



Hamburg, 19. November 2018

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Maria Wetzel
Telefon: 040 3007-2903
E-Mail: maria.wetzel@spiegel.de