Der SPIEGEL startet mit SPIEGEL BESTSELLER ein neues Kulturmagazin

Der SPIEGEL wird im Herbst den LITERATUR SPIEGEL durch das neue Kulturmagazin SPIEGEL BESTSELLER ersetzen. Eine Beilage zu den Themen Bücher, Film, Musik und einem wechselnden Spezialthema. Der Titel ist thematisch breiter angelegt, vielfältiger in seinen journalistischen Angeboten und bietet ein umfangreicheres Service-Angebot als der LITERATUR SPIEGEL. Kurz: Ein populäres Kulturmagazin, das allen Kulturfans die Orientierung im Handel erleichtert. Das Magazin wird dem SPIEGEL erstmals am 12. Oktober 2019 beiliegen. Die zweite Ausgabe erscheint am 30. November. Ab 2020 werden vier Ausgaben pro Jahr veröffentlicht: Jeweils zu den Buchmessen in Leipzig (März) und Frankfurt (Oktober) sowie im Sommer (Juni) und Winter (Dezember).

Sebastian Hammelehle, SPIEGEL-Ressortleiter Kultur: „SPIEGEL BESTSELLER ist ein Kulturmagazin, in dem wir das Wichtigste aus Literatur, Film und Musik vorstellen. Im Mittelpunkt steht eine unverzichtbare Institution des kulturellen Lebens in Deutschland: Die SPIEGEL-BESTSELLER-Liste.“

Die Kulturredaktion informiert mit Rezensionen, Hintergrundgeschichten und Interviews über die wichtigsten Kulturprodukte aus den Bereichen Bücher, Film und Musik. Kulturtipps, Kolumnen und ein Spezial runden das journalistische Angebot ab. Mit zahlreichen Bestsellerlisten bietet das neue Magazin einen hohen Nutzwert. Neben der Belletristik- und Sachbuch-Bestsellerliste, die erstmalig bereits 1961 im SPIEGEL veröffentlicht wurden, gibt es weitere zu den Verkäufen in den Sparten Taschenbuch, Paperback, Hörbuch, DVD und Ratgeber.

Mit dem neuen Kulturmagazin wird für die verschiedenen SPIEGEL-Bestsellerlisten, die seit Jahrzehnten bei Verlagen, Buchhändlern und Lesern zuverlässiger Indikator für publizistische und wirtschaftliche Erfolge im Buchmarkt sind, auch die Siegel-Systematik überarbeitet. Ab Oktober werden die SPIEGEL-Bestseller-Siegel in einer Übergangszeit angepasst und vereinfacht. Weitere Informationen dazu gibt es bei der Harenberg Kommunikation (Ansprechpartnerin SPIEGEL-Besteller-Siegel: Dagmar Miska, Telefon: 0231 9056-104, E-Mail: miska@harenberg.de). Harenberg ermittelt seit 1971 im Auftrag des Nachrichten-Magazins die SPIEGEL-Bestsellerlisten und ist ein Tochterunternehmen des SPIEGEL-Verlags.

Die Vermarktung von SPIEGEL BESTSELLER übernimmt SPIEGEL MEDIA, der Premiumvermarkter der SPIEGEL-Gruppe. Ansprechpartner ist Jens Vellguth (Telefon: 040 3007-2627, E-Mail: jens.vellguth@spiegel.de). Anzeigenschluss für die erste Ausgabe ist der 20. September 2019.

SPIEGEL BESTSELLER erscheint in einer Auflage von rund 600.000 Exemplaren im Heftformat 190 x 260 mm und wird mit einem Umfang von circa 48 Seiten der Gesamtauflage des SPIEGEL beigelegt. Das neue Heft ist außerdem ein Bestandteil der digitalen SPIEGEL-Ausgabe.


Hamburg, 28. Mai 2019

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael.grabowski@spiegel.de