DER SPIEGEL präsentiert umfangreiches Veranstaltungsprogramm auf der Frankfurter Buchmesse

Live-Berichte von der Buchmesse auf allen Social-Media-Kanälen unter #fbm15SPIEGEL

Mit einem umfangreichen Programm ist der SPIEGEL auf der am Mittwoch beginnenden Frankfurter Buchmesse vertreten. Die Messebesucher können am SPIEGEL-Stand (Halle 3.0, D56) mehr als 30 Veranstaltungen mit bekannten Schriftstellern, renommierten Sachbuchautoren und Politikern verfolgen. So werden die für den Deutschen Buchpreis nominierten Autorinnen Jenny Erpenbeck und Monique Schwitter zu Gast sein. Außerdem werden unter anderem Mario Adorf, Reinhold Messner, Herfried Münkler, Zeruya Shalev, Rüdiger Safranski, Charlotte Roche, Timothy Snyder, Neil MacGregor, Serhij Zhadan und Feridun Zaimoglu mit ihren aktuellen Neuerscheinungen auf der SPIEGEL-Bühne vorgestellt.

SPIEGEL-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer wird am Messemittwoch mit Julia Klöckner, Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, über ihre Lesevorlieben sprechen, SPIEGEL-Autor Martin Doerry diskutiert am Freitag mit Klaus von Dohnanyi über die Biografie seines Vaters Hans von Dohnanyi.

An das jüngere Messepublikum richten sich die Veranstaltungen mit den Kinderbuchautoren Sabine Ludwig und Paul Maar sowie dem Cartoonisten Ralph Ruthe und Zeichner Flix, die für "Dein SPIEGEL" jeden Monat eine Folge des Comics "Ferdinand. Der Reporterhund" konzipieren.

Moderiert werden die Autorengespräche von Chefredakteur Klaus Brinkbäumer und seiner Stellvertreterin Susanne Beyer sowie den Redakteurinnen und Redakteuren des Kulturressorts: Tobias Becker, Martin Doerry, Wolfgang Höbel, Maren Keller, Nils Minkmar, Tobias Rapp, Elke Schmitter, Claudia Voigt, Volker Weidermann und dem Wissenschaftsredakteur Jörg Blech.

Ab 17 Uhr klingen die Messetage am SPIEGEL-Stand mit der "Roten Stunde" aus: Klaus Brinkbäumer stellt in diesem Rahmen am Mittwoch den neuen LITERATUR SPIEGEL vor, am Donnerstag diskutiert Volker Weidermann mit Elke Schmitter und Georg Diez über Literaturkritik. Am Freitag und Samstag können die Besucher ihre Kenntnisse anhand von Fragen aus dem neuen SPIEGEL-Buch "Wie gut kennen Sie Deutschland?" unter Beweis stellen und Bücher gewinnen.

Live-Berichte von der Buchmesse gibt es auf allen Social-Media-Kanälen unter #fbm15SPIEGEL.

Das komplette Veranstaltungsprogramm:

Mittwoch, 14. Oktober:
11.00 Uhr: "Erkenne die Welt. Eine Geschichte der Philosophie" ‒ Richard David Precht im Gespräch mit SPIEGEL-Autor Nils Minkmar

12.00 Uhr: "Zwischen Literaturkritik und Bestsellerei" ‒ Dr. Thomas Wilking, Chefredakteur des Fachmagazins "buchreport", im Gespräch mit SPIEGEL-Reporter Volker Weidermann

13.00 Uhr: "Gehen, ging, gegangen" ‒ Autorin Jenny Erpenbeck im Gespräch mit SPIEGEL-Autor Nils Minkmar

14.00 Uhr: "Du bellst vor dem falschen Baum" ‒ Musikerin und Autorin Judith Holofernes im Gespräch mit SPIEGEL-Autor Wolfgang Höbel

15.00 Uhr: Julia Klöckner Landesvorsitzende der CDU in Rheinland-Pfalz, im Gespräch mit SPIEGEL-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer

15.30 Uhr: "Mythos Überforderung. Was wir gewinnen, wenn wir uns erwachsen verhalten" ‒ Psychiater und Bestsellerautor Michael Winterhoff im Gespräch mit SPIEGEL-Autorin Elke Schmitter

16.00 Uhr: "Eins im Andern" ‒ Die deutsch-schweizerische Schriftstellerin Monique Schwitter im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteurin Claudia Voigt
Ab 17.00 Uhr: DER SPIEGEL lädt zur Roten Stunde ‒ SPIEGEL-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer stellt den neuen LITERATUR SPIEGEL vor.


Donnerstag, 15. Oktober:
11.00 Uhr: "Ein ganz neues Leben" ‒ Die britische Bestseller-Autorin Jojo Moyes im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteurin Maren Keller (Veranstaltung in englischer Sprache)

12.00 Uhr: "Mesopotamien" ‒ Der ukrainische Schriftsteller Serhij Zhadan im Gespräch mit SPIEGEL-Reporter Volker Weidermann

13.00 Uhr: "Kriegssplitter. Die Evolution der Gewalt im 20. und 21. Jahrhundert" ‒ Der Berliner Politologe Herfried Münkler im Gespräch mit SPIEGEL-Autorin Elke Schmitter

14.00 Uhr: Die Gewinnerin/Der Gewinner des Deutschen Buchpreises 2015 im Gespräch mit SPIEGEL-Reporter Volker Weidermann

15.00 Uhr: "Absturz des Himmels" ‒ Der Extrembergsteiger und Buchautor Reinhold Messner im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Tobias Becker

16.00 Uhr: "Mädchen für alles" - Charlotte Roche im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteurin Claudia Voigt

ab 17.00 Uhr: DER SPIEGEL lädt zur Roten Stunde ‒ Die SPIEGEL-Redakteure Georg Diez, Elke Schmitter und Volker Weidermann sprechen über Literaturkritik.


Freitag, 16. Oktober:
10.00 Uhr: "Das perfekte Buch: Carol Felts 'Cybris'" ‒ Blogger und SPIEGEL-ONLINE-Kolumnist Sascha Lobo im Gespräch mit SPIEGEL-Reporter Volker Weidermann

11.00 Uhr: "Der Russland-Reflex. Einsichten in eine Beziehungskrise" ‒ Die Historikerin Irina Scherbakowa und der Publizist Karl Schlögel im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Tobias Rapp

12.00 Uhr: "Mir hat Gott keinen Panzer ums Herz gegeben. Briefe aus Militärgefängnis und Gestapohaft 1943 ‒ 1945" ‒ Klaus von Dohnanyi spricht mit SPIEGEL-Autor Martin Doerry über die Biografie seines Vaters Hans von Dohnanyi.

13.00 Uhr: "Zeit. Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen" ‒ Der Literaturwissenschaftler und Schriftsteller Rüdiger Safranski im Gespräch mit SPIEGEL-Autorin Elke Schmitter

14.00 Uhr: "Franz Josef Strauß. Ein Leben im Übermaß" ‒ Der Politikwissenschaftler und Journalist Peter Siebenmorgen im Gespräch mit SPIEGEL-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer

15.00 Uhr: "Deutschland. Erinnerungen einer Nation" ‒ Neil MacGregor, zukünftiger Gründungsintendant am Humboldtforum in Berlin, im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Tobias Rapp

16.00 Uhr: "Welche Figur ich gern erfunden hätte" ‒ Die Kinderbuch-Autoren Sabine Ludwig und Paul Maar im Gespräch mit SPIEGEL-Autor Nils Minkmar

ab 17 Uhr: DER SPIEGEL lädt zur Roten Stunde ‒ "Wie gut kennen Sie Deutschland?" - Testen Sie Ihr Wissen am SPIEGEL-Stand und gewinnen Sie eine Ausgabe des aktuellen Wissenstests. Moderation: SPIEGEL-Autor Martin Doerry, zu Gast: Henryk M. Broder


Samstag, 17. Oktober:
10.00 Uhr: "Plötzlich Pakistan. Mein Leben im gefährlichsten Land der Welt" ‒ Hasnain Kazim berichtet als Korrespondent für SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE. Er spricht mit der stellvertretenden SPIEGEL-Chefredakteurin Susanne Beyer über seine Erlebnisse in Pakistan.

11.00 Uhr: "Black Earth. Der Holocaust und warum er sich wiederholen kann" ‒ Der US-amerikanische Historiker Timothy Snyder im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Tobias Rapp (Veranstaltung in englischer Sprache)

12.00 Uhr: "Schauen Sie mal böse. Geschichten aus meinem Schauspielerleben" ‒ Schauspieler Mario Adorf im Gespräch mit der stellvertretenden SPIEGEL-Chefredakteurin Susanne Beyer

13.00 Uhr: "Siebentürmeviertel" ‒ Schriftsteller Feridun Zaimoglu im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Tobias Becker

14.00 Uhr: "Was Google wirklich will. Wie der einflussreichste Konzern der Welt unsere Zukunft verändert" ‒ SPIEGEL-Korrespondent Thomas Schulz im Gespräch mit der stellvertretenden SPIEGEL-Chefredakteurin Susanne Beyer

15.00 Uhr: "Schmerz" ‒ Die israelische Schriftstellerin Zeruya Shalev im Gespräch mit SPIEGEL-Autorin Elke Schmitter (Veranstaltung in englischer Sprache)

16.00 Uhr: "Ferdinand. Der Reporterhund" - Cartoonist Ralph Ruthe und Comiczeichner Flix zeigen, wie ihre Comics mit dem Reporterhund "Ferdinand" für "Dein SPIEGEL" entstehen.

ab 17 Uhr: DER SPIEGEL lädt zur Roten Stunde ‒ "Wie gut kennen Sie Deutschland?" - Testen Sie Ihr Wissen am SPIEGEL-Stand und gewinnen Sie eine Ausgabe des aktuellen Wissenstests. Moderation: SPIEGEL-Redakteur Tobias Becker, zu Gast: Philipp Tingler


Sonntag, 18.Oktober:
11.00 Uhr: "Macht und Widerstand" ‒ Ilija Trojanow im Gespräch mit SPIEGEL-Autor Nils Minkmar

12.00 Uhr: "Wie Sie unvermeidlich glücklich werden. Eine Psychologie des Gelingens" ‒ Der Arzt, Theologe und Schriftsteller Manfred Lütz im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Jörg Blech

13.00 Uhr: "The devil lies in the detail" ‒ Lustiges und Lehrreiches über unsere Lieblingsfremdsprache mit SPIEGEL-ONLINE-Kolumnist Peter Littger

Das Messeprogramm gibt es auch zum Download unter: http://www.spiegelgruppe.de/frankfurterbuchmesse


Hamburg, 12. Oktober 2015

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Stefanie Jockers
Telefon: 040 3007-3036
E-Mail: stefanie_jockers@spiegel.de