Neues SPIEGEL-Buch bei DVA: „Bad Blood. Die wahre Geschichte des größten Betrugs im Silicon Valley“

In Kooperation mit der Deutschen Verlags-Anstalt (DVA) ist soeben ein neues SPIEGEL- erschienen: „Bad Blood. Die wahre Geschichte des größten Betrugs im Silicon Valley“ von Pulitzer-Preisträger John Carreyrou.

Elizabeth Holmes, die Gründerin von Theranos, galt lange als der weibliche Steve Jobs. Das 19-jährige Start-up-Wunderkind versprach, mit ihrer Firma die Medizinindustrie zu revolutionieren. Ein einziger Tropfen Blut sollte reichen, um Blutbilder zu erstellen und Therapien zu steuern – eine Riesenhoffnung für Millionen Menschen und ein extrem lukratives Geschäft. Namhafte Investoren steckten Unsummen in das junge Unternehmen, bis es mit neun Milliarden Dollar am Markt kapitalisiert war. Es gab nur ein einziges Problem: Die Technologie hinter den schicken Apparaturen hat nie funktioniert.

John Carreyrou, Journalist des „Wall Street Journal“ und Pulitzer-Preisträger, kam diesem gigantischen Betrug auf die Spur und erzählt in seinem preisgekrönten Buch die packende Geschichte seiner Enthüllung.

„Bad Blood. Die wahre Geschichte des größten Betrugs im Silicon Valleyvon John Carreyrou. 400 Seiten, ISBN 978-3-421-04823-3, Deutsche Verlags-Anstalt, Ladenpreis 24 Euro. Das E-Book ist für 19,99 Euro erhältlich.

Rezensionsexemplare: Deutsche Verlags-Anstalt, Meike von Boehn, Telefon: 089 4136-3705, E-Mail: meike.boehn@randomhouse.de



Hamburg, 1. April 2019

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Maria Wetzel
Telefon: 040 3007-2903
E-Mail: maria.wetzel@spiegel.de

© 2018 SPIEGEL-Gruppe